Home | Informationen | Anfrage | Virtueller-Rundgang
Galerie | Kontakt
|
 
Abteilung 12 Viele Wege - ein Ziel?  
Religion - ein weltweites Phänomen
"Religion ist out!"
Religionen im Überblick
Was ist eine Religion?
Animismus
Der Begriff "Animismus"...
Hinduismus
...die drittgrößte Weltreligion
Buddhismus
Der Buddhismus wurde im...
 
Abteilung 6
Fernöstliche Religionen
Der Konfuzianismus ist keine
Religion im...
 
Abteilung 7
New Age - Esoterik
Die New-Age-Bewegung ist wie
ein kaltes Buffet für das Geistliche.
 
Image

Wollen die Religionen letztlich alle dasselbe?

In dieser Abteilung haben wir eine Gegenüberstellung der wichtigsten Überzeugungen der verschiedenen Religionen. Diese Übersicht gibt uns eine Antwort auf die oft gestellte Frage, ob die Religionen nicht doch letztlich alle dasselbe wollen und meinen. Aus dieser Übersicht wird deutlich, dass in den Religionen zwar oft die Fragen dieselben sind, die Antworten, die sie geben, jedoch sehr unterschiedlich. Die Kernaussagen der Religionen widersprechen sich diametral. Weder die Frage nach Gott und ob bzw. wie man ihm begegnen kann, noch die Frage nach dem Tod, wird gleich beantwortet.

Z.B. bedeutet "Erlösung“ im Judentum, Christentum und im Islam das Überleben der individuellen Persönlichkeit im Himmel. Ganz anders im Hinduismus und Buddhismus. Hier geht es nicht um das Überleben, sondern um das Auslöschen der individuellen Persönlichkeit. Im Blick auf das Leben nach dem Tod sagt die Bibel: "dass es dem Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach das Gericht“. Hinduismus u.a. glauben an die Reeinkarnation, in der Menschen immer wieder geboren werden und sterben müssen.

Die Frage: "Führen alle Religion zu Gott?“ muß schon deshalb verneint werden, weil das Gottesverständnis in den Religionen sehr verschieden ist. Manche Religionen sind streng monotheistisch, während andere eine Vielzahl von Göttern kennen. Einige Religionen haben keinen Gott, zu dem sie führen könnten oder wollten und selbst bei den monotheistischen Religionen fallen die Antworten total unterschiedlich aus.

Auf der linken Tafel werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenübergestellt.

Gemeinsamkeiten sind:

  • In allen Religionen geht es um Mächte, die einen Einfluss auf unser Leben haben.
  • In allen Regionen geht es in irgendeiner Art und Weise um Gott, Götter oder um das Transzendente.
  • Alle Religionen stellen die Grundfragen des Lebens: Woher? Wozu? Wohin? Was ist gut und böse? Wie kann ich glücklich werden? Gibt es endgültiges Heil?
  • Die Hoffnung der Religionen reicht über den Tod hinaus. Sie verheißt Anteil am Königtum Gottes, den Himmel, das Paradies, ewiges Leben, die Befreiung vom Kreislauf des Leidens im Nirwana.
  • Religion setzt sich mit dem Gewissen des Menschen auseinander. Sie deutet die Stimme des Gewissens und wirkt auf das Gewissen ein.
  • Solange es Religionen gibt, gibt es religiöse Handlungen wie blutige Schlachtopfer, Wallfahrten, Fasten, Bußübungen, die den Menschen dem Heiligen näher bringen, ihn annehmbarer machen und die Stimme des Gewissens beruhigen sollen.
  • Die Hoffnungen der Religionen ist oft an Gestalten gebunden, die als Mittler eintreten und die Welt und den Menschen verbessern werden, wie der jüdische Messias, der wiederkommende Christus, der schiitische Mahdi, der buddhistische Maitreya.

Trotz der Unterschiede enthalten alle Religionen Erkenntnisse, die es zu erkennen und zu würdigen gilt.
Vom Islam z.B. können wir die Anerkennung der Größe Gottes lernen und der Animismus lehrt uns zu erkennen, dass die Materie nicht alles ist.  Der Taoismus lehrt uns empfindsam mit der Natur umzugehen und Menschen freundlich und verständnisvoll zu behandeln. Sogar die Hoffnung des Atheismus, Lösungen durch rationales Denken zu finden, kann uns anspornen, klar zu denken und konsequent zu leben.

Judentum
Das Judentum ist die
älteste monotheistische
Offenbarungsreligion.
Christentum
Zur größten Weltreligion,
dem Christentum, bekennen sich
mehr als 2 Milliarden Menschen.
Islam
Islam bedeutet wörtlich
"Unterwerfung",...
Säkularismus
20% der Weltbevölkerung
Säkularisten.
Viele Wege - ein Ziel?
Wollen die Religionen
letztlich alle dasselbe?
 
Viele Religionen - ein Evangelium
Religion ist der Versuch...